Verweilstube von Edith
Copyright by Edith H.

Die blaue Lagune

Vor 15 Mil. Jahre war es, da gab es dieses warme Meer mit der blauen Lagune.
Alles war friedlich und ruhig, Seekühe tummelten sich in der Lagune und Schwärme von Fischen huschten im warmen Wasse zwischen bunten Korallen.
Da tönte das Lied durch die Weite des Wassers, ein Klang voll Sehnsucht
und ein Rufen nach dem zweiten Ich.
Es war der Delphin, der diese Lied so sehnsuchtsvoll in die Ferne klingen ließ.
Er wußte, es gibt sie, die die Einzige die zu ihm gehört
und die ihn erst vollkommen werden ließ, die seine Gedanken verstand und seine Gefühle teilte.
Doch noch war sie nicht da und er verließ die Lagune um raus zu schwimmen und auf die Suche zu gehen.
Er durchquerte viele Meere, traf andere, doch keines der Delphine entsprach dem Wesen, von dem er in seinem Inneren wußte, dass es zu ihm gehörte.
Immer wieder schallte sein Lied durch das Wasser, immer wieder hoffte er, dass sie antwortet.
Seine Melodien wurde noch kunstvoller und der Klang von umwerfender Schönheit.
Viele der Anderen bestaunten ihn, wollten an seiner Seite sein.
Er lehrte die Jungen zu singen und er führte sie ein in diese Kunst.
Bald machten die Delphine, außer ihrer normalen telephatischen Kommunikation,
die Kunst des Singens zur allgemeinen Verständigung.
Doch eines Tages trieb ihn eine undefinierbare Unruhe zurück in die blaue Lagune
und etwas war anders, er spürte es sofort.
Ein Kribbeln durchströmte seinen Körper und er ließ tief aus seinem Innersten einen Gesang ertönen,
der all seine Sehnsucht zum Ausdruck brachte.
Es erschallte eine liebliche Melodie ganz in seiner Nähe und ein Schatten näherte sich.
Da sah er und er wußte sofort das war sie, nach der er so lange gesucht hat.
Sofort schwammen sie gemeinsam und sprangen übermütig aus dem Wasser, drehten Piruetten und sangen die schönsten Lieder, die in der Lagune je gesungen wurden.
Sie spürten beide die Nähe, die sie verband und ihr Glück war vollkomme
n.




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: