Verweilstube von Edith
Copyright by Edith H.

Die Welt der Grawulds

Grawulds sind kleine Wesen, die sich sehr gerne in dunklen Räumen aufhalten. Das kann eine Tasche sein oder auch leere Gefäße, manchmal auch kleine Höhlen.
Ihr Äußeres ist schwer beschreibar, sie haben einen kleinen kugeligen Körper und kurze Gliedmaßen.
Am Kopf befinden sich außer den üblichen zwei Augen auch noch ein drittes in der Mitte der Stirn. Durch die extrem langen Wimpern bekommen sie ein niedliches Aussehen.
Dieses dritte Auge hat die Aufgabe sensorisch zu wirken, denn es kann ausgestrahlte Wärme von anderen Lebewesen wahrnehmen.
Seidiges langes helles Haar umrahmt ihren Kopf. Sie sind äußerst liebenswürdige Wesen, die auch durch ihren feinen engelsähnlichen Gesang erfreuen können.
Allerdings leben sie nur dort, wo auch liebenswürdige Menschen leben.
Manchen zeigen sie sich auch und bringen sie mit ihrem Gesang zu höchster Freude.
Allerdings, wenn sie wer verärgert kommen ihre nadelartigen kleinen scharfen Zähne zum Vorschein und so mancher wurde schon von ihnen gebissen.
Also wer Grawulds bei sich findet, aufpassen und immer schön liebenswürdig sein.

Grawulds sind auch sehr emsig, sie grawulden manchmal bei den Leuten, wo sie wohnen. Grawulden bedeutet, sie erwecken durch ihren Gesang nicht nur Wohlgefühl bei den Menschen, sonder auch so mancher Wunsch wird durch die Schwingungen des Gesanges in Erfüllung gebracht.
Allerdings werden sie bei bösen Menschen nicht nur bissig, sondern ihr Gesang verändert die Frequenz und es wird zu einem schrillen Pfeifen. Dadurch bringen sie die bösen Gedanken dieser Menschen zum Einsturz und sie können tagelang nichts mehr denken.
Je böser die Gedanken waren, desto schriller der Gesang und auch die Folgen. So mancher Bösewicht konnte bis zu seinem Ableben nicht mehr denken.




Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht: